"2 Plastiken" 1968

Hedwig Gildemeister

Zement nicht mehr vorhanden

Die Bremer Bildhauerin Hedwig Gildemeister (1889-1942) gestaltete für den Eingangsbereich des Friedehorst-Parks in Bremen-Burglesum 2 abstrakte Plastiken aus Zement. Zu beiden Seiten der Straße sind flache, wie "ausgeschnitten" wirkende Skulpturen jeweils in einen Rahmen auf hohen Stützen eingefügt. Der Friedehorst-Park ist der höchste topografische Punkt Bremens mit 32,5 m über NN, immerhin 21 m höher als der Bremer Marktplatz.

Zurück