"Begegnung" 1976

Waldemar Otto

Skulpturenensemble, Bronze, 1,92 m hoch, Messingplatte, 2,5 m x 0,7 m

Zwei menschliche Figuren, ein Mann und eine rauchende Frau, stehen sich mit den Rücken gegenüber. Der Körperaufbau ist nahezu naturalistisch. Real findet kein Kontakt statt. Der Schatten, den beide Figuren auf die Bodenplatte werfen, bildet jedoch die Möglichkeit einer Begegnung zweidimensional ab. Indem Otto die Spiegelung auf dem Boden miteinbezieht, spielt er mit den Medien Zeichung und Skulptur. Die Entfremdung des Menschen in eine räumliche Situation zu übertragen, ist ein wichtiges Motiv Ottos. Durch das harte Material, das eine Situation einfriert, und das Thema Beziehung entsteht eine besondere Spannung.

Die Plastik steht beim Gustav-Heinemann-Bürgerhaus, Kirchheide 49, in Bremen - Vegesack.

Standort

OpenStreetMap Apple Google

Zurück