"Behausung" 1995

Achim Manz

Ziegelstein, teilweise verputzt, 9 m x 4,5 m x 2 m

Der Künstler hat den Erker einer Schule in 30 m Entfernung originalgetreu nachgebaut. Selbst die Gardinen und die abendliche Innenbeleuchtung sind nicht vergessen worden. Das freistehende Gebäude hat keinen Ein- oder Ausgang und lässt die Innenräume nur ahnen. Das Kunstwerk wirft Fragen auf nach dem Verhältnis von Kunst und Gebrauchsgegenstand, von Skulptur und Architektur, von Original und Fälschung.

Standort

OpenStreetMap Apple Google

Zurück