"Bewegliche Spielplastiken" 1973

Axel Etmer

Stahlrohr und Stahlblech, teils verzinkt, teils farbig lackiert

In den 1950er und 1960er Jahren entstanden öffentliche Kunstwerke für die Pausenhöfe und Spielplätze der Schulen. Der Künstler Axel Etmer gestaltete eine bewegliche Spielplastik. Die Skulptur befindet sich auf dem Gelände der ehemaligen Sonderschule am Bokellandsweg im Stadtteil Huchting. Heute befindet sich die AWO Bremen auf dem Grundstück.

Standort

OpenStreetMap Apple Google

Zurück