"Denkmal für die Gefallenen des Ersten Weltkrieges" 1925

unbekannt

Stein, Klinker, Bronze, Künstler: unbekannt Stifter: Blumenthaler Turnverein

Das Denkmal für die Gefallenen des Ersten Weltkrieges wurde auf dem Löh-Sportplatz in Bremen-Blumenthal im Jahre 1925 errichtet. Es ist aus Wesersteinen gemaueret, stark vereinfacht nach dem Vorbild des "Niedersachsensteins" von Bernhard Hoetger bei Worpswede. An der Vorderseite befindet sich eine verklinkerte spitzbogige Nische mit den Inschrifttafeln aus Bronze.

Inschrift:

1. Tafel: Blumenthaler Turnverein. Im Weltkrieg 1914-1918 fielen unsere lieben Mitglieder (es folgen die Namen). Ehre dem Andenken dieser Helden.

2. Tafel nach dem Zweiten Weltkrieg ergänzt: 1939-1945 (es folgen die Namen).

Standort

OpenStreetMap Apple Google

Zurück