"Denkmal für Kaiser Wilhelm I" 1893

Robert Bärwald

Bronze, Granit, Guß: Gladenbeck, Berlin Stifter: Bremer Bürger nicht mehr vorhanden

Das Denkmal für Kaiser Wilhelm I wurde am 18.10.1893 auf dem Kaiser-Wilhelm-Platz 8 (heute Unser Lieben Frauen Kirchhof), vor der Westseite des Rathauses eingeweiht. Das Reiterstandbild wurde im Mai 1942 demontiert und am 6. Juni 1942 als "Metallspende" abgegeben. Der Sockel wurde nach dem Krieg entfernt.

Das Reiterstandbild ist aus Bronze auf Granitsockel; aller figürlicher Schmuck des Sockels ist ebenfalls aus Bronze: vorn ein Adler mit Reichsinsignien, links Brema mit Wappenschild, rechts Neptun, an der Rückseite Kranz und Palmblätter.

Zurück