"Denkmal Paula Modersohn-Becker" 2007

Clara Westhoff

Bronze, Steinsockel

Am 20.11.2007, dem 100. Todestag von Paula Modersohn-Becker, setzte Bremen seiner großen Künstlerin ein Denkmal in den Bremer Wallanlagen in Bremen - Mitte. Es ist ein Bronzeabguss der Büste, die die Bildhauerin und Freundin Clara Westhoff 1899 schuf und die im so genannten Worpsweder Raum der Bremer Kunsthalle präsentiert ist. Der Bremer Bildhauer HAWOLI hat den schlichten Steinsockel geschaffen, auf dem die Büste ruht.

Mit dem Paula Modersohn Becker - Museum, dem ersten Museum weltweit, das nach einer Künstlerin benannt wurde, mit dem Paula Modersohn Becker - Steg in den Wallanlagen hinter dem Gerhard Marcks - Haus, der Ende September 2007 eingeweiht wurde, und mit der Büste der Malerin hat Paula Modersohn Becker einen würdigen Platz in der öffentlichen Erinnerung Bremens gefunden.

Standort

OpenStreetMap Apple Google

Zurück