"Der Kampf der Tauben" 1981

Jimmi D. Paesler

Wandbild, 15 m x 21 m

Das Wandbild befindet sich an der Nord- und Ostwand des Kulturzentrums Schlachthof in Bremen - Findorff. Der ehemalige Schlachthof konnte aufgrund von Protesten und Besetzungen in den 80er Jahren vor dem Abriss gerettet und zu einem Kulturzentrum umgebaut werden. In seiner ersten Fassung zeigte das Wandbild Tauben als Symbole der damaligen Friedensbewegung im Kampf gegen den Bagger, der für die Vernichtung kultureller Güter zugunsten von wirtschaftlichen Interessen stand.

1987/88 musste das Wandbild aufgrund von Umarbeiten am Schlachthofgebäude restauriert werden. Der Künstler schuf jedoch eine Neufassung. Die Tauben wurden zu Papierfliegern. Dabei ging es Jimmi Paesler ausdrücklich nicht darum, die Friedensbewegung zu diffamieren, sondern vor der Gefahr zu warnen, dass pazifistische Bewegungen ihre Kraft und Bedeutung verlieren.

Standort

OpenStreetMap Apple Google

Zurück