"Der Küper" 1864

Diedrich Kropp

Sandstein

Der Bremer Bildhauer Diedrich Samuel Kropp (1824-1913) schuf 1864 die Plastik "Der Küper". Sie stammt nachweislich vom Marktportal der im 2. Weltkrieg zerstörten Börse und stellt einen Architekten dar. In der Ursprungsfassung trug sie sogar einen Porträtkopf des Börsenarchitekten Heinrich Müller, der diese Ehrung aber ablehnte. Im Volksmund erhielt sie jedoch den Namen "Der Küper" (= Lagerverwalter), weil sie ein Buch und einen Stift in den Händen hält.

Seit 1977 steht die Plastik im Bürgerhaus Oslebshausen im Stadtteil Gröpelingen.

Standort

OpenStreetMap Apple Google

Zurück