"Die Bibliothek von Adam Riese" 1986

Mathias Spiecker

Wandbilder, 20 m x 18 m; 10 m x 10 m

Der Künstler Mathias Spiecker hat in Zusammenarbeit mit Uwe Oswald und Jub Mönster die Schule an der Koblenzer Straße mit gestapelten Büchern in Riesenformaten gestaltet. Sie verweisen auf die Schule als Ort der Wissensvermittlung. Auf die Buchrücken sind Landschaften mit Buchstaben und abstrakten Formen gemalt. In der Phantasie des Betrachters werden diese Formen zu Tieren, Bäumen, Pflanzen und Figuren. "Gehalten" wird der Bücherstapel von einem Gerüst, dessen Stangen und Konstruktionslinien ihn durchdringen und stützen. Das Wandbild schafft ein optisches Gegengewicht zu den Hochhäusern der Umgebung und dient gleichzeitig als ein Erkennungszeichen der Schule.

Standort

OpenStreetMap Apple Google

Zurück