"Die schwarze Bremerin" 1995

Karl-Manfred Rennertz

Skulptur, Eiche, Feuer geschwärzt, 2,2 m x 0,9 m x 0,7 m

Die Holzskulptur entstand im Rahmen des Bildhauer-Symposiums anläßlich der Jahresausstellung des Deutschen Künstlerbundes vom 16.05.1987 - 12.07.1987 in den Wallanlagen hinter der Bremer Kunsthalle. Die "Skulptur für Bremen" wurde als "Die schwarze Bremerin" dauerhaft im Skulpturenpark der Villa Lesmona aufgestellt.

Standort

OpenStreetMap Apple Google

Zurück