"Druckwerk - Haut der Stadt" 01.04.1992 - 08.05.1992

Frank Ströpken

"Feed the word" Frank Ströpken (Bremen) brachte an verschiedenen öffentlichen Orten und Plätzen Schrifttafeln mit scheinbar sinnlosen Wortkombinationen an. Der zufällige Passant war versucht, Verbindungen dieser Wortkombinationen zum konkreten Ort zu e

Eine Gruppe von Bremer Künstlerinnen und Künstlern sowie mehrere verantwortliche Organisatoren haben 48 Kolleginnen und Kollegen aus mehreren Ländern zu einem internationalen Symposium unter dem Thema "Haut der Stadt" nach Bremen eingeladen. Vier Wochen lang spürten alle Beteiligten die "Haut der Stadt" auf und prägten Bilder und Worte in sie ein. Es wurde ausschließlich im Medium Druck gearbeitet, was eine sehr differenzierte künstlerische Ausdrucksweise ermöglichte. Das Projekt war ein groß angelegter Versuch, an Typisches und Rudimentäres unserer urbanen Lebenswelt zu erinnern oder visuell neu erfahrbar zu machen.

Beteiligt waren: Josep Dardana Alsina, Melissa Arnison-Newgass, Carola Beismann, Bernward Boehmke, Marion Bösen, Susanne Bollenhagen, Andreas Braun, Susan Brind, Pavel Büchler, Jan Carstensen / Udo Reichwald ("Pictor" Künstlerzeitung), Stephen Faulkner, Hermann Flint, Alan Frame, Jens-Peter Fuhse, Tom Gefken, Matthias Geitel, Gunther Gerlach, Jim Harold, Marc Haverkort, Loraine Heil, Marikke Heinz-Hoek, Jens Heise, Dagmar Hess, Bogdan Hoffmann, Constantin Jaxy, Kurt Johanessen, Oliver Kern, Tom Koesel, Michael Lapuks, Bob Lens, Maggie Luitjens, Albert Markert, Emma McMullen, Elsie Mitchell, Michel Naismith, Marc Orange, Gianni Piacentini, Ulrike Reiners, Derek Scanlan, Martina Schall, Norbert Schwontkowski, SOBEK (Tom Diekmann, Antje Grothe), Niels Staal, Michaele Steeger, Udo Steinmann, Frank Ströpken, Anna Wolpert

Literatur

Druckwerk - Haut der Stadt. Internationales Druckgraphiksymposium 1. April - 8. Mai 1992

Herausgeber: Verein zur Förderung der manuellen Druckgrafik, mit Unterstützung des Senators für Kultur und Ausländerintegration, Bremen 1992 (Hg.)
Text: Veranstalter: Verein zur Förderung der manuellen Druckgrafik, Städtische Galerie im Buntentor, BBK
Jahr: 1992

Zurück