"Ehrenmal für die Begräbnisstätte der Kriegsopfer aus dem Ausland ("Trauernde Frauen")" 1966

Gerhart Schreiter

zwei Bronzefiguren

Nach dem 2. Weltkrieg wurden auf dem Osterholzer Friedhof drei große Ehrenanlagen geschaffen. Bei der Ehrenanlage für die ausländischen Kriegsopfer brachte der Bildhauer Gerhart Schreiter (1909-1974) mit seiner Skulpturengruppe "Trauernde Frauen" das Leid der Hinterbliebenen zum Ausdruck.

Standort

OpenStreetMap Apple Google

Zurück