"Gelebtes Leben II: Frauenleben sichtbar machen" 1990

Inge Jacob

Malaktion auf Plakatwänden in den Bremer Stadtteilen Hemelingen, Neustadt, Mitte, an der Hastedter Heerstraße, am Neustadtswall und am Breitenweg

Nach einem Zufallsprinzip ermittelte Inge Jacob 12 Frauen, deren Alltags- und Arbeitswelt sie auf je einer Plakatwand malerisch festhielt. Gleichzeitig hatten die Frauen die Möglichkeit, die Malerei durch Texte zu ergänzen. Jeweils ein Plakat wurde im monatlichen Wechsel auf einer Plakatwand der Deutschen Städtereklame in unterschiedlichen Stadtteilen präsentiert.

Zurück