"Genesende" 1991

Bernd Altenstein

Bronze, 0,6 m x 0,5 m x 1,2 m

Eine menschliche Figur ist mit ihrem Kopf, dem Oberkörper und einer Hand aus dem Materialblock herausgearbeitet, bleibt ihm weiterhin jedoch verhaftet. Die Physiognomie der dargestellten Person ist lediglich angedeutet. Sie trägt eine Augenbinde. In der Hand hält sie das plastische Modell ihrer selbst. Ihre Gesten sind verhalten. Diese Darstellung versinnbildlicht den genesenden Menschen, der allmählich aus seiner Krankheit herauswächst und gleichwohl noch von ihr gefangen ist. Er muß alle Kraft auf seine Person konzentrieren, um gesund zu werden.

Das Kunstwerk befindet sich in der Grünanlage des Klinikums Bremen-Mitte.

Standort

OpenStreetMap Apple Google

Zurück