"Großes Seestück" 1986

Hans-Wilhelm Sotrop

Wandbild, 6 m x 23 m

Auf der Rückwand eines Transformatorenhauses der ehemaligen Stadtwerke Bremen, heute swb Enordia, ist eine Nordseewoge in einem Farbverlauf von Gelb über Grün bis Tiefblau zu sehen. Die großflächige Malerei zeigt die Farbformen der bewegten See. Aus der Distanz sieht der Betrachter ein Gebirge aus Wasser, das sich beim Herannahen zu einem abstrakten Farbspiel in rhythmischen Farbbewegungen auflöst.

Das Wandbild hat einen unmittelbaren Bezug zu seinem Standort. In der Straße "Spitzenkiel" im Ansgariviertel in Bremen - Mitte befand sich ehemals der Sitz des Norddeutschen Lloyd, dessen Schiffe über die Weltmeere fuhren. Historie und Straßenname sind Anregungen für die künstlerische Gestaltung gewesen.

Zurück