"Herr Grohn" 1994

Marianne Klein

Bronze, ca. lebensgroß

Die Künstlerin Marianne Klein entwickelte diese Skulptur eigens für den Stadtteil Bremen - Grohn. Sie erfand eine eigene Geschichte über die fiktive Person "Herr Grohn" und erzählt diese in ihrer Plastik: Herr Grohn zaubert aus seinem Zylinder drei Hühner, die ein riesengroßes Ei legen. Aus diesem schlüpft Fortuna, die Göttin des Glücks. Sie kann sich aufgrund eines eingearbeiteten Kugellagers je nach Wind und Wetter drehen. So hat das Glück von Herrn Grohn keinen dauerhaften Charakter.

Standort

OpenStreetMap Apple Google

Zurück