"Mahnmal für die Opfer der Reichskristallnacht" 1982

Hans D. Voss

Beton, Farbe, 2,1 m x 3,4 m x 0,7 m

Das Mahnmal in schlichten, kubischen Formen trägt eine Schrifttafel mit den Worten:

»Unsere jüdischen Mitbürger Martha Goldberg, Dr. Adolf Goldberg, Heinrich Rosenblum, Leopold Sinasohn, Selma Swinitzki wurden in dieser Stadt in der Nacht vom 9. zum 10.11.1938 ermordet«

Martha und Dr. Adolf Goldberg sind auf dem jüdischen Friedhof in Ritterhude, die anderen Ermordeten auf dem israelitischen Friedhof Bremen - Hastedt beerdigt worden.

Standort

OpenStreetMap Apple Google

Zurück