"o.T." 1991

Edeltraut Rath

2 Wandbilder, 2,87 m x 2,1 m; 2,87 m x 2,83 m

Die Künstlerin Edeltraut Rath setzt organische runde Formen als Gegensatz zu dem rechtwinkligen, anonym wirkenden Treppenhausbau. Sie bringt überdimensional vergrößerte Ausschnitte von Finger-, Handballen- und Fußabdrücken so an die Wand, dass sich Assoziationen zu Naturphänomenen wie Strömungslinien, Labyrinthe und Feldern ergeben.

Die Arbeiten entstanden im Rahmen des Projektes "Künstlerische Gestaltung von Innenräumen". Fünf Künstlerinnen gestalteten das Treppenhaus D des Klinikum-Ost.

Beteiligt waren: Susanne Bleher, Rita Donau, Uta Hornberg, Edeltraut Rath, Marita Schlicker

Standort

OpenStreetMap Apple Google

Zurück