"o.T." 2002

Eberhard Szejstecki

Bronze, bemalt, 2,7 m x 2,3 m

Die Skulptur stellt ein auf den Kopf gestelltes Schiff mit zwei Schornsteinen dar, die auch die Beine eines Männchen sein könnten, das sich ein Schiff über den Kopf stülpt. Die Skulptur ist auf einen gegenüberliegenden großen Gebäudekomplex gerichtet, der als gescheiterter Freizeitpark in die Geschichte Bremens einging. In diesem Zusammenhang verweist das Werk ironisch-humorvoll auf den Widerstand vieler Einwohner des Stadtteils gegen das Investorenprojekt, der an den Kampf Davids gegen Goliath erinnert.

Standort

OpenStreetMap Apple Google

Zurück