"o.T." 1997

Andreas Bohnhoff

3 S / W-Fotografien, je 1,27 m x 1,27 m nicht mehr vorhanden

Der Künstler Andreas Bohnhoff gestaltete das Treppenhaus des Osteuropa-Gebäudes der Forschungsstelle Osteuropa. Die Werke beziehen sich mit ihren Motiven auf die zwei Seiten menschlicher Arbeit: auf das Forschen und die sich daraus ergebende praktische Umsetzung. Die erste Fotografie umfasst Fragen und beschäftigt sich in verschlüsselter Form mit der möglichen Lösung. Die zweite Fotografie stellt die Fragen und die dritte mag als ein Rätsel erscheinen.

Die Arbeiten sind im Rahmen der künstlerischen Ausstattung des Gebäudes entstanden. Beteiligt waren: Nicolas Bodde, Andreas Bohnhoff, Jörg Bussmann

Standort

OpenStreetMap Apple Google

Zurück