"Outdoor Piece For Bremen" 1994

Sol LeWitt

Weißer Mauerstein, 15 m x 4 m x 0,8 m

Sol LeWitt nimmt in seiner Bremer Skulptur die markante Form der Giebel des Museumsgebäudes und der Gebäude der Schlachte auf, die auch im Logo des Museums Weserburg erscheinen. Der Künstler ist einer der international bekanntesten Vertreter der sog. Concept Art. Im Museum Weserburg Bremen fand 1993 eine retrospektive Ausstellung seiner skulpturalen Werke statt, deren Konzept in der Teilung bzw. Addition skulpturaler Strukturen besteht. "Outdoor Piece for Bremen" ist anlässlich dieser Ausstellung ein Geschenk des Künstlers an das Museum. Als dauerhaftes Kunstwerk wurde es durch Spenden der Museumsfreunde möglich.

Standort

OpenStreetMap Apple Google

Zurück