"Panther, die Nacht tragend" 1912

Bernhard Hoetger

Bronze

Der Architekt und Bildhauer Bernhard Hoetger (1874-1949) erbaute von 1926-27 das Paula-Becker-Modersohn-Haus in der Böttcherstraße. Das Ausstellungshaus mit Verkaufsraum gestaltete er künstlerisch mit zahlreichen Skulpturen. Im Hof des Hauses, im Handwerkerhof, schuf er den "Sieben-Faulen-Brunnen" und die Werkstätten für Kunsthandwerker. Heute befindet sich in dem Haus das Paula Modersohn-Becker Museum mit der umfangreichen Sammlung von Gemälden der Künstlerin und der Sammlung Bernhard Hoetger.

Die Plastik befindet sich im Handwerkerhof in der Böttcherstraße.

Standort

OpenStreetMap Apple Google

Zurück