"Plattform Bohnenstraße" 15.09.2006 - 17.09.2006

Mirjam Dumont

"Ein fiktiver Kiosk" "Der Besucher begibt sich in dem artifiziellen Raum auf Spurensuche und hat durch die gedankliche Verknüpfung des Ortes mit seinen Objekten, Texten und Bildern die Möglichkeit, sich (s)eine Geschichte in Bezug auf das Leben der Ki

Im Rahmen des Projektes "Plattform Bohnenstraße" verwandelten 19 KünstlerInnen und Künstlergruppen die Bohnenstraße in Bremen - Östliche Vorstadt in eine öffentliche Galerie. Gezeigt wurden Großprojektionen auf Häuserwänden, Installationen und Performances.

Beteiligt waren: Aram Bartholl, BNC & Andreas Barghorn, BNC, Jürgen Drews, City Crime Control, Stefan Demming, Mirjam Dumont, Eric Dunlap, Anja Fußbach, Andreas Genz, Chika Iljima, Martin Kahrs, Isolde Loock, Edeltraut Rath, Wouter Sibum, Subsonance, Gertrud Schleising, Kinki Texas, Wehrtheater Leineweber, Paul Wiersbinski

Kurator des Projekts: Jürgen Amthor, vormals Drews

Zurück