"Raum-Fahrt" 1993

Lutz Fritsch

Rundrohr, Stahl, Lackfarbe, 5,5 m x Ø 0,05 m

Mit der Skulptur "Raumfahrt" bringt Lutz Fritsch zwei voneinander weit entfernt liegende Orte in einen Zusammenhang von Raum und Zeit. Der eine Teil des Ensembles steht am Weserufer des Teerhofes, der andere Teil befindet sich auf dem Bug des deutschen Forschungsschiffes "Polarstern", das im Auftrag des Bremerhavenere Alfred Wegener Instituts durch die Arktis und durch die Antarktis fährt. Ein kleines Metallschild an der Weserufermauer, das die Reiseziele des Forschungsschiffes abbildet, weist auf die konkrete wie imaginäre Verbindung hin. An Bord der "Polarstern" zeigt wiederum ein Foto den Festpunkt in Bremen.

Standort

OpenStreetMap Apple Google

Zurück