"Raupe" 1974

Bernd Uiberall

Acrylglas, Polyester, Schaumstoff, 4 m x 2,2 m x 2,2 m

Die Lichtskulptur des Künstlers Bernd Uiberall wirkt wie eine Pop-Art-Arbeit. Sie befindet sich auf einem Podest und ist schon von weitem gut zu sehen. An einem großen Würfel aus Plexiglas hängt eine Raupe. Sie ist aus Polyester und Schaumstoff und erscheint in ihrer Gestaltung durch die vielen angedeuteten Härchen sehr echt. Abends wird das Kunstwerk illuminiert.

Die Skulptur entstand während der 1. öffentlichen Bildhaueraktion 1974 auf dem Präsident-Kennedy-Platz in Bremen - Mitte, wo sie heute noch steht.

An der Bildhaueraktion nahmen außerdem teil: Otto Almstadt, Moritz Bormann, Klaus-Dieter Boehm, Louis Niebuhr

Literatur

Kunst im öffentlichen Raum. Öffentliche Bildhaueraktion. Dokumentation

Herausgeber: Almstadt, Otto; Boehm, Klaus-Dietrich; Bormann, Moritz u.a.
Text: Im Auftrag des Senators für Wissenschaft und Kunst, Bremen 1974
Jahr: 1974

Standort

OpenStreetMap Apple Google

Zurück