"Strandgut" Mai 1992 - September 1992

Norbert Radermacher

"Lybelle", Acryl, 0,3 m x 0,05 m x 0,08 m Norbert Radermacher durchsägte an einer Stelle den Handgriff des Weserufer-Geländers und ersetzte das fehlende Metallstück durch eine Wasserwaage.

Im Rahmen des Projektes "Strandgut" setzten sich 12 KünstlerInnen aus Bremen und anderen deutschen Städten mit der Vegesacker Weseruferpromenade als öffentlichem Ausstellungsort auseinander. Es entstanden Werke, die sich auf den Fluss und seine Umgebung bezogen.

Kurator: Hajo Anpöhler, Bremen

Beteiligt waren: Sabine Albers / Monika Edzards, Detlef Birgfeld, Lutz Fritsch, Udo Idelberger, Stephan Kern, Sabine Krusche, Gisela Kleinlein, Wolfgang Kliege, Norbert Radermacher, Erich Reusch, Wolfgang Wagner-Kutschker

Die Werke von Sabine Albers / Monika Edzards, Lutz Fritsch, Norbert Radermacher und Erich Reusch verblieben über die Dauer der Ausstellungszeit des Projektes hinaus am Ort.

Zurück