"Teichmann-Brunnen" 1899

Rudolf Maison

Bronze, Basaltlava, Guß: v. Miller, München Stifter: Guß: v. Miller, München nicht mehr vorhanden

Der Teichmann-Brunnen wurde am 22.11.1899 eingeweiht. Die vielfigurige Bronzegruppe befand sich in einem quadratischen Brunnenbecken; die Einfassung war aus Niedermendiger Basaltlava. Dargestellt wurde ein von einer Nixe und Seetieren bedrohtes Schiff, das von einem Triton über die Felsen geschleppt wurde. Im hinteren Teil des Schiffes war ein Seemann am Ruder zu sehen, im Bug ein aufrecht stehender Merkur mit Ölzweig und Geldsack. Am Bootsrand der Name "Teichmann".

Vom 20. bis 23.04.1940 wurde der Brunnen für die Metallspende abgebaut.

Zurück