"Tivoli-Hochhaus - Künstlerische Gestaltung Innenräume" 1991 / 1992

Monika Ratering

2. OG: "Geheime Verschlußsache", Wandobjekt, Kunststoff, Gips, Plexiglas, 1,45 m x 1,45 m 6.-8.OG: Wandobjekte, Aluminium, Kunststoff, Papier, Farbe, unterschiedliche Größen 10.OG und 12.OG: Wandobjekte, Aluminium, Kunststoff, Papier, Farbe, untersc

Die Gemeinschaftsarbeit von Renate Kirchheim und Monika Ratering im 2. Obergeschoss verweist metaphorisch unter Verwendung von ausrangierten Verschlüssen von Flaschen und Dosen auf den Titel "Geheime Verschlußsache". Damit spielt sie in ironisierender Weise auf Arbeitsweisen und Hierarchien innerhalb von Unternehmen und Behörden an.

Die Wandobjekte in den anderen Stockwerken bestehen aus Alltags- und Gebrauchsgegenständen, die aus ihrem ursprünglichen Bedeutungszusammenhang herausgelöst sind. Durch Doppelungen, Isolierung und Neukompositionen verändert sie den Nutzen der Gegenständen und verweist gleichzeitig ironisch auf deren Sinn bzw. Unsinn.

Die Arbeiten entstanden im Rahmen des Projektes "Künstlerische Gestaltung Tivoli-Hochhaus". Sechs KünstlerInnen setzten sich mit den Räumlichkeiten des sog. Tivoli-Hochhauses in Bremen - Mitte auseinander.

Beteiligt waren: Susanne Bollenhagen, Ulrike Bulla, Manfred Hinken, Renate Kirchheim, Monika Ratering, Ulrich Precht

Standort

OpenStreetMap Apple Google

Zurück