"Turmbläserbrunnen" 1899

Max Dennert

Bronze, Sandstein, Guß: Schäffer u. Welcker, Berlin Entwurf des Unterbaus: Ernst Ehrhardt Stifter: Franz Ernst Schütte

Die Bronzegruppe befindet sich auf einer Sandsteinsäule in neoromanischem Stil. Es handelt sich um eine Fassung für einen bereits vorhandenen Quellbrunnen.

Der Brunnen wurde am 30.08.1899 eingeweiht und am 06.10.1928 näher an den Dom gesetzt. Nachdem die Bronzegruppe am 06.06.1942 für die Metallspende abgebaut wurde, entstand im Jahre 1956 der Neuguß nach vorhandenem Modell; die Wiederaufstellung des Brunnens erfolgte am 30.10.1956.

Standort

OpenStreetMap Apple Google

Zurück