"Wallbrunnen" 1888

Friedrich Everding

Sandstein Auftraggeber: Bremer Senat nicht mehr vorhanden

Der Wallbrunnen wurde 1888 in einer Brunnennische an der Nordseite des westlichen Widerlagers der Wallbrücke, am Fuß der Treppe am Stephanitor eingeweiht. Die Skulpturengruppe wurde aus Sandstein errichtet: Brema, auf einem Seepferd reitend, mit fischschwänzigem Putto; über der Öffnung der Nische ein Neptunskopf.

Inschr.: Anno Domini MDCCCLXXXVIII

Der Wallbrunnen wurde 1909 abgerissen.

Zurück